Von Hessen nach Thüringen

Verfolgung auf A4: Polizei jagt Autodieb

Wiesbaden/Eisenach - Ein Mann klaut in Wiesbaden ein Auto, das geortet werden kann. Mit der Polizei liefert sich der Autodieb eine Verfolgungsjagd über mehr als 100 Kilometer.

Ein mutmaßlicher Autodieb hat sich eine einstündige Verfolgungsjagd mit der Polizei quer durch Thüringen geliefert. Der Mann war in der Nacht zum Donnerstag mit einem gestohlenen Wagen aus Wiesbaden auf der Autobahn 4 in Höhe Eisenach-Ost unterwegs, als die Verfolgung aufgenommen wurde, wie die Polizei mitteilte.

Die hessischen Kollegen hatten die Beamten zuvor darüber informiert, dass das mit einem Ortungssystem ausgestattete Auto in Richtung Thüringen unterwegs ist. Mehr als 100 Kilometer später setzte der Autodieb seine Flucht schließlich zu Fuß fort. Er stellte das Auto auf einem Feld an der Bundesstraße 7 bei Eisenberg (Saale-Holzland-Kreis) ab und verschwand im Wald. Ein Polizeiwagen wurde während der Verfolgung leicht beschädigt. Verletzt wurde niemand. (dpa)

Die irrsten Autofahrer der Welt

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion