Todesursache unklar

Vermisster Surfer tot aus Baggersee bei Kirchhain geborgen

Kirchhain/Marburg - Ein seit Dienstag vermisste Surfer ist tot. Der 76-Jährige wurde am heutigen Freitag von Feuerwehrleuten aus dem Baggersee bei Kirchhain (Kreis Marburg-Biedenkopf) geborgen, wie die Polizei mitteilte.

Taucher und Sonarsonden hatten den Rentner mehrere Tage lang gesucht. Er war am Dienstag mit seinem Surfbrett auf den See hinausgepaddelt. Wenig später fehlte von dem Mann jede Spur, das Brett trieb auf dem Wasser. Ob es sich um einen natürlichen Tod oder einen Unglücksfall handelte, blieb zunächst unklar.

In den vergangenen Tagen sind mehrere Menschen in Schwimmbädern und Badeseen in Hessen tödlich verunglückt: In Offenbach starb ein Jugendlicher in einem Weiher, in Lauterbach starb ein 28-Jähriger unter mysteriösen Umständen nach mehreren Sprüngen von einem Sprungturm. (dpa)

Die 25 Badeseen und Freibäder in der Region

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion