Zwischen Bad Homburger Kreuz und Nordwestkreuz

Vier Verletzte bei Unfall auf A5

+
Vier Verletzte nach schwerem Unfall auf A5

Friedrichsdorf - Beim Zusammenstoß zweier Autos sind auf der Autobahn zwischen Bad Homburger Kreuz und Nordwestkreuz vier Menschen verletzt worden, darunter ein einjähriges Kind.

Wer den Unfall in der Nähe von Friedrichsdorf verursacht hat, war nach Angaben der Polizei zunächst unklar. Zwar saß in dem Autowrack ein betrunkener Mann - der 39-Jährige bestritt aber, den Wagen gefahren zu haben. "Zudem lässt das Spurenbild keine eindeutigen Rückschlüsse zu", sagte eine Sprecherin der Polizei in Friedberg.

Das Auto, in dem der 39-Jährige saß, hatte in der Nacht zum Freitag den Wagen eines 21 Jahre alten Mannes gerammt. Dabei wurden der 21-Jährige, seine beiden Mitfahrer und der 39-Jährige leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von insgesamt rund 20.000 Euro. Wegen der Bergungsarbeiten kam es auf dem Autobahnabschnitt von Frankfurt nach Gießen bis zum frühen Morgen zu Behinderungen. (dpa)

Bilder: Unfall auf Autobahn bei Friedrichsdorf

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion