Heimische Tierarten vor dem Aussterben bedroht

Wilde Katzen im Kronberger Opel-Zoo

+

Kronberg - Die junge Wildkatze im Kronberger Opel-Zoo hat ganz schön viel zu beobachten und zu entdecken, da heißt es „Augen auf!“.

In Zoologischen Gärten findet man nicht nur Exoten wie Giraffe & Co., sondern auch heimische Tierarten, darunter vom Aussterben bedrohte Spezies, für die Wiederansiedlungsprojekte in ganz Europa bestehen. Der Opel-Zoo nimmt an solchen Projekten unter anderem mit der Europäischen Wildkatze, dem Europäischen Nerz, der Moorente, dem Steinkauz, dem Habichtskauz oder der Europäischen Sumpfschildkröte teil.

Schon früher hat der Opel-Zoo verwaiste junge Wildkatzen für die spätere Auswilderung vorübergehend aufgenommen oder in seinem Freigehege geborene junge Wildkatzen für die Wiederansiedlung zur Verfügung gestellt. Die Europäische Wildkatze lebt meist in Laubwäldern und war früher in ganz Europa verbreitet. Heute ist sie nur noch selten anzutreffen, etwa in abgelegenen Waldgebieten in Taunus, Odenwald, Hunsrück oder Bayerischem Wald.

Bilder: Tierbabys in Frankfurt und Kronberg

Quelle: op-online.de

Kommentare