Fahrer wohl zu schnell unterwegs

Beifahrer stirbt bei schlimmen Unfall auf der Landstraße

+

Babenhausen/Schaafheim - Wegen zu hoher Geschwindigkeit verliert ein Autofahrer die Kontrolle über seinen Wagen und kracht gegen einen Baum. Sein Beifahrer stirbt.

Ein 24 Jahre alter Beifahrer ist bei einem Autounfall auf der L3116 zwischen Babenhausen und Schaafheim tödlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Wagen in der vergangenen Nacht gegen 1.50 Uhr von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Der 24-Jährige starb kurze Zeit später. Der 26-jährige Fahrer überlebte den Unfall schwer verletzt und kam ins Krankenhaus. Das Auto war vermutlich viel zu schnell unterwegs, hieß es weiter.

Das war passiert: Der Fahrer aus Schaafheim fuhr mit seinem Auto die Landstraße von Babenhausen kommend in Richtung Schaafheim, als er vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit und Alkoholeinwirkung nach rechts von der Straße abkam.. Er prallte frontal in einen Baum. Der Beifahrer aus Darmstadt wurde eingeklemmt und tödlich verletzt. Er musste später von der Feuerwehr aus dem Auto freigeschnitten werden. Der Wagen wurde durch den Aufprall völlig zerstört. Der zehn Meter hohe Baum wurde durch den Aufprall entwurzelt und fiel auf die Fahrbahn. Entsprechend sperrte die Polizei die Landstraße in der Nacht zeitweise komplett.

Bilder: Tödlicher Unfall zwischen Babenhausen und Schaafheim

dani

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion