Glühwein in behaglicher Stimmung

+
Der Weihnachtsmarkt in Babenhausen: Bild aus 2013.

Babenhausen - Wenn der Duft von Plätzchen durch die Gassen zieht, die Altstadt heimelig beleuchtet ist, dann ist Weihnachtsmarkt. So auch am kommenden Wochenende, 29. /30. November.

Bereits zum 42. Mal werden Babenhäuser und Besucher von außerhalb auf den Marktplatz, in die Bummelgass’ und in die Schlossgasse bis zum Bürgerzentrum Stadtmühle gebeten, um die über 90 Stände in Augenschein zu nehmen, zu genießen und das eine oder andere Geschenk zu kaufen.

Geöffnet ist am Samstag von 11 bis 21 Uhr und am Sonntag von 12 bis 20 Uhr. Die Geschäfte im Marktbereich sind am Sonntag ab 13 Uhr verkaufsoffen. Um die illuminierte Schlossgasse mit den schönen Fachwerkhäusern noch mehr zur Geltung zu bringen, ist diese wieder nur auf einer Seite von Ständen gesäumt. Im Saal des Bürgerzentrums Stadtmühle gibt es eine große Hobbykünstlerausstellung – die bislang größte auf dem Weihnachtsmarkt. Auch das Territorialmuseum in der Amtsgasse ist geöffnet. Auf dem Schlossplatz wird eine lebende Krippe aufgebaut – bestimmt ein großer Anziehungspunkt für Groß und Klein. Der Nikolaus ist in den Nachmittagsstunden mit Lebkuchen unterwegs. Im Erasmus-Alberus-Haus ist am Sonntag der Basar der evangelischen Frauenhilfe aufgebaut.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt und die Küche kann an diesem Wochenende getrost kalt bleiben. Von Pizza über Kebab bis hin zu Reibekuchen und Crepes reicht das Angebot. Glühwein, eine Feuerzangenbowle und noch vieles mehr lassen fast keine Wünsche offen. Ein romantisches Kinderkarussell dreht gemächlich für die kleinen Besucher seine Runden. Auch Süß- und Spielwaren sind zu haben.

Bürgermeisterin Gabi Coutandin eröffnet das Markttreiben am Samstagmorgen um 11 Uhr auf der Bühne auf dem Marktplatz, umrahmt vom Kinderchor des Gesangvereins Liederkranz aus Langstadt. Auch ein musikalisches Rahmenprogramm wurde zusammengestellt. Das Programm ist aus Gema-rechtlichen Gründen nur auf dem Marktplatz zu hören und wird nicht auf den gesamten Weihnachtsmarkt übertragen.

Weihnachtsmarkt in Babenhausen

Weihnachtsmarkt in Babenhausen

Am Samstagmittag um 16 Uhr spielt der ev. Posaunenchor Langstadt, anschließend singt um 17 Uhr der Gospelchor der Freien Christengemeinde und um 18.30 Uhr der Chor des Gesangvereins Eintracht. Um 19 Uhr findet ein historischer Nachtwächterrundgang durch die Altstadt statt. Treffpunkt ist auf dem Marktplatz. Ein ganz besonderes Schmankerl ist das Konzert des italienischen Chores Musica e Canto aus Obernburg um 20 Uhr. Dieser Chor singt Weihnachtslieder aus seiner Heimat – ein sicher hörenswerter Abschluss des Weihnachtsmarktsamstags.

Am Sonntag beginnt das musikalische Rahmenprogramm um 15 Uhr mit einem Konzert des Volkschors Sängerbund. Um 16 Uhr spielt die kath. Kirchenmusik, anschließend um 17.30 Uhr das Babenhäuser Blasorchester. Das gesamte kulturelle Rahmenprogramm findet auf dem Bühnenwagen der Firma Vergnügungsbetriebe Angelika Fendt auf dem Marktplatz statt. Hinter der Kirche im Bereich des Ersasmus-Alberus-Hauses sind am Sonntag um 13, 15 und 17 Uhr Vorführungen der Rettungshundestaffel des DRK Babenhausen zu sehen. An einem Infostand kann man sich über den gesamten Tag über die Vierbeiner, ihre Herrchen und das DRK Babenhausen informieren.

(st)

Quelle: op-online.de

Kommentare