Pfarrer öffnen dem Schalk die Tür

+
Drei Tage Kabarett nicht nur mit Geistlichen in der Stadthalle. Als Schirmherr tritt Walter Renneisen auf. Als Lokalmatadoren wieder mit dabei: das „Erste Allgemeine Babenhäuser Pfarrer(!)Kabarett“ mit Hans-Joachim Greifenstein und Clajo Herrmann.

Babenhausen - Zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen – das haben sich die Organisatoren des VIII. Kirchenkabarettfestivals der evangelischen Kirchengemeinde vorgenommen:

Zum einen, Kabarett vom Feinsten mit tollen Künstlern in der Stadthalle zu präsentieren und so vielen Besuchern unterhaltsame Abende zu bieten, und zum anderen mit einem beachtlichen Erlös wie im Vorjahr ihren evangelischen Kindergarten an der Martin-Luther-Straße zu unterstützen, der baulich in die Jahre gekommen ist. Den ersten Teil haben sie schon geschafft, denn vom Freitag, 17., bis Sonntag, 19. April, veranstalten sie ihr achtes Kirchenkabarettfestival in der Stadthalle Babenhausen. Dabei zeigen Pfarrer und Künstler ihr Talent und persiflieren in ihren Programmen Kirche, Alltag und Gesellschaft. Beim letzten Festival 2013 kamen an drei Tagen über 1000 Besucher.

Den zweiten Teil ihrer Vorgaben haben die Organisatoren noch vor sich: mit dem Erlös ihrer Veranstaltung den evangelischen Kindergarten zu unterstützen. Ohne finanzielle Hilfe ist solch ein Festival nicht zu bewältigen, deshalb freut sich das Organisationsteam, dass sie neben vielen Babenhäuser Unternehmen die HSE-Stiftung, die Evangelische Kirche Hessen-Nassau und als Hauptsponsoren die Sparkassenstiftung und die Sparkasse Dieburg gewinnen konnten. Dank der Unterstützung der Sponsoren wird es dem Team hoffentlich möglich sein, seine Ziele zu erreichen.

Unter dem Motto „Dem Schalk die Tür öffnen“ will die evangelische Kirchengemeinde Babenhausen nun schon zum achten Mal Witz und Humor in die Stadthalle hereinlassen. Dem Organisationsteam ist es gelungen, bekannte und sehr erfolgreiche Kabarettisten zu verpflichten, die mit Ausschnitten aus ihren aktuellen Programmen Unterhaltung zum Zuhören, Mitdenken, Schmunzeln und herzhaftem Lachen bieten. Die Schirmherrschaft für das Festival hat in diesem Jahr Walter Renneisen übernommen, der dem Publikum von ungezählten Auftritten an deutschen Bühnen und dem Fernsehen bekannt ist. Das Erste Allgemeine Babenhäuser Pfarrer(!)Kabarett mit Clajo Herrmann und Hans-Joachim Greifenstein ist auch wieder mit dabei. Herrmann tritt zudem als Solist auf.

Und dann ist auch noch Johannes Scherer mit von der Partie. Der FFH-Moderator ist schon seit vielen Jahren humoristisch und kabarettistisch in verschiedenen Medien unterwegs. Gleich die Eröffnungsveranstaltung am Freitag, 19 Uhr, verspricht mit dem Auftritt des Ersten Allgemeinen Babenhäuser Pfarrer(!)Kabaretts und dem Schirmherren Walter Renneisen einen besonderen Abend. Am Samstag, ebenfalls ab 19 Uhr, werden die Lachmuskeln der Gäste des Kirchenfestivals mit den Ausschnitten der Programme von Clajo Herrmann und Johannes Scherer strapaziert. Einen runden Abschluss des Festivals bilden am Sonntag, 18 Uhr, noch einmal die Auftritte von Walter Renneisen und dem Ersten Allgemeinen Babenhäuser Pfarrer(!)Kabarett. Es lohnt sich, an mehreren Abenden zu kommen, da die Künstler unterschiedliche Ausschnitte ihres Wirkens zeigen. Eintrittskarten für alle drei Abende sind im Weltladen, Schlossgasse 2, Tel.: 06073/712086, erhältlich. Die Tickets kosten an allen Tagen 20 Euro im Vorverkauf, 23 an der Abendkasse. Ein Euro des Eintrittspreises erhält der Weltladen zur Unterstützung seiner Hilfsprojekte. (st)

Quelle: op-online.de

Kommentare