Zweiter Einbruch innerhalb von fünf Wochen

Metalldiebe im Schwimmbad

+
Einsamer Rettungsring: Dieser Pfosten ist einer von gerade einmal drei, den die Diebe am Nichtschwimmbecken übrig gelassen haben.

Babenhausen - Pfosten aus Edelstahl und weitere Gegenstände im Wert von zirka 12 .000 Euro haben bislang unbekannte Täter in der Nacht zu heute zum wiederholten Mal aus dem Babenhäuser Freibad gestohlen.

Nachdem die Kriminellen über die Einzäunung gestiegen waren, zogen sie insgesamt 56 Schwimmbecken-Absperrpfosten aus der Beckenumrandung. Ihre Beute, die aus hochwertigem rostfreiem Edelstahl besteht, haben die Täter in die Mülltonnen des Schwimmbades geladen und zum Ausgang transportiert.

Weiterhin haben sie auch das rote Absperrseil der Beckenabsicherung mitgenommen. Die Polizeistation Dieburg hat den Fall übernommen und geht von einem Tatzusammenhang mit einem gleichgelagerten Diebstahl in der Nacht zum 16. Juli aus. Dort hatten Diebe bereits 18 Absperrpfosten sowie das Absperrseil gestohlen. Der Schaden wurde damals auf 4000 Euro geschätzt. (chi) 

Diebe sprengen Bankautomat in die Luft

Quelle: op-online.de

Kommentare