Arbeiter mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung im Krankenhaus

Recyclingbetrieb: Arbeitsmaschine gerät in Brand

Babenhausen. Gestern Nachmittag ist eine Arbeitsmaschine auf dem Firmengelände eines Asphalt- und Recyclingbetriebs im Aschaffenburger Weg in Brand geraten. Ein Arbeiter wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

Gegen 13.50 Uhr wurde gestern der Brand an der großen teerverarbeitenden Maschine bemerkt. Ein Arbeiter, der das Feuer löschen wollte, wurde leicht verletzt und musste mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Die Freiwillige Feuerwehr Babenhausen war mit sämtlichen Wehren der Stadtteile im Einsatz, um den Brand an der Arbeitsmaschine zu löschen.

Die Löscharbeiten nahmen längere Zeit in Anspruch und waren gegen 16.30 Uhr beendet. Nach ersten Erkenntnissen kam es im Bereich der Filteranlage an der Maschine zu einem Schwelbrand, der sich in der Folge weiter ausbreitete. Über die Schadenshöhe kann derzeit noch keine Aussage getroffen werden. Auch die Brandursache ist noch unklar. (wac)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion