Pakt für den Nachmittag mit zwei Angeboten

Schul-Projekt der BDP-Kinderkiste läuft gut an

Babenhausen - Die Schule im Kirchgarten setzt seit Monatsbeginn den Pakt für den Nachmittag unter der Trägerschaft des BDPs komplett um. Das Pilotprojekt schreitet mit großen Schritten voran.

Wer sein Kind für die ganztägige Grundschulbetreuung anmelden möchte, kann das nur noch über die Schule tun. Eltern können ihr Kind in der Schule im Kirchgarten für zwei Betreuungsmodelle ab 7.30 Uhr einwählen: Entweder bis 14.30 Uhr für 50 Euro oder bis 17 Uhr für 130 Euro. Ein Betreuungsplatz bis 17 Uhr beinhaltet fünf Wochen Ferienbetreuung. Wer sein Kind bis 14.30 Uhr gebucht hat, muss für die Ferienbetreuung zusätzlich bezahlen. Die Umstrukturierung erfordert von allen Beteiligten ein hohes Maß an Geduld, Verhandlungsfähigkeit und das Hinnehmen von Unsicherheit. Wo etwas Neues entsteht, ist großes Engagement der Beteiligten gefordert. Um dem steigenden Bedarf nach ganztägiger Betreuung im Grundschulbereich nachzukommen, hatte das Land Hessen den Pakt für den Nachmittag ins Leben gerufen. Das Landeskonzept sieht eine Kooperation von Land, Kommune und freien Trägern vor. Der Landkreis Darmstadt-Dieburg ist eine sogenannte Pilotregion und die Schule im Kirchgarten hat sich erfolgreich als Pilotschule für das Schuljahr 2015/16 beworben.

Die Schule übernahm zunächst die Organisation für rund 60 Schüler bis 14.30 Uhr. Parallel dazu bot die BDP Kinderkiste eine Betreuung bis 17 Uhr an. Seit diesem Monat wachsen die Beteiligten weiter zusammen. Die Einrichtung „BDP-Kinderkiste“ gibt es nun nicht mehr. Zukünftig werden die Schule im Kirchgarten und der Träger BDP gemeinsam das Angebot entwickeln und steuern. Zeitgleich ist die Verwaltungsvereinbarung zwischen Kommune und Landkreis beschlossen worden. Die Vereinbarung regelt die Kosten und den Geldverkehr der Stadt Babenhausen für den Pakt für den Nachmittag. Auch die Räumlichkeiten des Pilotprojekts hat die Schule zu stellen. Der Landkreis mietet die Räumlichkeiten in der Martin- Luther-Str. 9a deshalb als schulisches Gebäude an, bis genügend Raum auf schulischem Gelände zur Verfügung steht. Der Landkreis hat mitgeteilt, dass in der Pilotregion Darmstadt-Dieburg ab Sommer weitere fünf Schulen den Pakt für den Nachmittag umsetzen werden.

Wissen, Gebote und Abenteuer: Neue Hörbücher für Kinder

st

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare