Unfall am Bahnübergang Messel

Zug fällt für Stunden aus

Babenhausen/Darmstadt - Nichts ging mehr für mehrere Stunden auf der Strecke der Regionalbahn 75 zwischen Dieburg und Darmstadt.

Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, gab es zwischen dem Bahnübergang Messel und dem dortigen Bahnhof einen schweren Unfall mit einer Person. Es handele sich um Suizid. Die Identität des Opfers ist noch nicht geklärt, fest steht nur, dass die Person mit dem Fahrrad unterwegs war. Feuerwehr und Notarzt waren vor Ort, der betroffene Zug blieb längere Zeit auf der Strecke stehen. Die RB von Babenhausen fuhr den Nachmittag über nur bis Dieburg.

Zugunglück mit zwei Toten: Ermittlungen gegen Traktorfahrer

(chi)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion