Viel Müll, Zaun an mehreren Stellen kaputt

Vandalismus hinter der Kaserne

+
Unbekannte haben den Zaun am Baseballfeld an mehreren Stellen beschädigt.

Babenhausen - Das Gelände hinter der Kaserne bietet derzeit an einigen Ecken einen trostlosen Anblick. Zu wildem Müll kommt auch noch Vandalismus hinzu. Von Stefan Scharkopf 

Verkohlte Reste deuten auf einige Feuerstellen hin, Abfälle allerlei Art, darunter auch Windeln, liegen verstreut in der Gegend. Jetzt gab es auch noch einen Fall von Vandalismus: Am Donnerstagmorgen wurden am Zaun des Baseballfeldes an der Schaafheimer Straße gleich an mehreren Stellen erhebliche Beschädigungen festgestellt. Unbekannte hatten die Umzäunung aufgeschnitten, um vermutlich in den Innenbereich des Sportfeldes zu gelangen, wie die Polizei mutmaßt. Beschädigungen an Hütten und Containern konnten die Ordnungshüter aber nicht feststellen. Die Beamten der Polizeistation Dieburg haben die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Zeugen, die Hinweise zu den Verursachern geben können, werden gebeten, sich unter Tel.: 06071/96560 zu melden.

Auf dem Gelände wird in jüngster Zeit auch vermehrt Müll hinterlassen. Die Bilder hat uns ein Spaziergänger zur Verfügung gestellt.

Seit Jahren wurde in dem weitläufigen Areal immer wieder wilder Müll entsorgt. Ganze Autoladungen voller Unrat kippten Umweltsünder mehrfach am Feldweg an der Schaafheimer Straße ab. Es gab auch Fälle von Zerstörungen. Neu hinzugekommen ist, dass nach dem Bezug der nahegelegenen Kaserne mit Flüchtlingen dort des Öfteren Grillabende oder andere Feiern stattfinden und die Überbleibsel nicht entsorgt werden, wie Spaziergänger berichten.

Um das Problem in den Griff zu kriegen, will sich Bürgermeister Achim Knoke, wie er auf Anfrage unserer Zeitung sagte, mit dem Arbeiter-Samariter-Bund zusammensetzen. Das Regierungspräsidium Darmstadt hatte im ASB einen Betreiber für die Kaserne gefunden; das ehemalige Militärareal ist eine Außenstelle der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung Gießen. Ob allerdings die Flüchtlinge etwas mit dem kaputten Zaun zu tun haben, ist derzeit noch unklar.

Flüchtlingsunterkunft in der Kaserne: Bilder

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion