Schläge auf Hinterkopf

Attacke aus Rache? Mann greift Polizisten an

Darmstadt - In einer Gaststätte attackiert ein Mann einen Polizisten hinterrücks von hinten. Die Polizei ermittelt nun, ob der polizeibekannte Angreifer sich an dem Beamten rächen wollte.

Wie die Polizei mitteilte, hielt sich der Polizeibeamte privat in der Gaststätte auf. Als er auf die Toilette ging, folgte ihm ein 38-jähriger Mann und attackierte ihn plötzlich. Der Angreifer schlug dem Polizisten mehrfach auf den Hinterkopf und beleidigte ihn. Der Beamte wehrte sich jedoch und konnte den 38-Jährigen in einer Toilettenkabine bis zum Eintreffen einer Polizeistreife festhalten.

Ermittlungen ergaben, dass der Angreifer bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten ist. Die Polizei vermutet, dass er den Beamten aus Polizeieinsätzen kennt und sich mit der Attacke bei ihm rächen wollte.

Der Polizist musste in ein Krankenhaus gebracht werden, der 38-jährige Schläger sitzt in der Justizvollzugsanstalt und wird sich in einem Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung verantworten müssen. (nb)

Polizei in Hamburg löst Demonstrationen auf

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion