32-Jähriger hatte eigens Räume angemietet

Polizei findet Cannabiszucht und Marihuana

Groß-Umstadt/Darmstadt - Zwei Hanfplantagen und zehn Kilogramm Marihuana hat die Polizei bei einem 32 Jahre alten Mann gefunden.

Die erste Plantage mit 30 Pflanzen entdeckten die Beamten in einem Haus des Mannes, als dieses in Groß-Umstadt zwangsgeräumt wurde. Anschließend wurde die Ermittler eigenen Angaben vom Donnerstag zufolge in Darmstadt fündig. Dort hatte der 32-Jährige Räume gemietet, in denen er Cannabis heranzog. Außerdem fand die Polizei in den beiden Domizilen insgesamt zehn Kilogramm Marihuana. (dpa)

Keine Coffeshops in Kreuzberg: Cannabisverkauf verboten

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion