Ermittlungserfolg der Polizei

Beamten stellen fast ein Kilo Amphetamin sicher

Darmstadt - Bei einer Wohnungsdurchsuchung stellen Polizisten über 700 Gramm Amphetaminpulver sicher. Der Beschuldigte sitzt in U-Haft.

Beamte der Darmstädter Kriminalpolizei haben gestern die Wohnung eines 32-jährigen Darmstädters durchsucht. Dabei stellten sie unter anderem über 700 Gramm Amphetaminpulver sicher. Der Beschuldigte, gegen den laut Angaben der Polizei bereits ein Haftbefehl des Amtsgerichts Krefeld vorlag, wurde festgenommen. Er wollte sich zu den Vorwürfen zunächst nicht äußern. Ausgangspunkt für die Festnahme des 32-Jährigen war die Festnahme eines 36-jährigen Mannes aus Griesheim, der seitdem in Untersuchungshaft sitzt.

Bei ihm waren vor wenigen Wochen bei einer Zugfahrt an der niederländisch-deutschen Grenze rund sechs Kilogramm flüssiges Amphetamin sichergestellt worden. Nach den bisherigen Ermittlungen sollte der jetzt festgenommene 32-jährige Empfänger des Amphetamins sein. (fed)

Leid und Tod durch Drogen: 187 000 sterben durch Sucht

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion