Täter flüchten, Polizei sucht Zeugen

Räubertrio verprügelt 16-Jährigen wegen Konzertkarten

Darmstadt - Wegen Konzertkarten im Wert von 32 Euro ist ein 16-Jähriger von einem Trio verprügelt worden. Erst als Passanten einschreiten, flüchten die Räuber.

Die Polizei in Darmstadt ermittelt nach einem Vorfall am Freitagvormittag um kurz vor 12 Uhr vor einem Fastfood-Restaurant am „Platz der Deutschen Einheit“ in Darmstadt wegen Raub und Körperverletzung gegen drei noch unbekannte junge Männer. Nach Angaben eines 16-jährigen Jugendlichen hatte er sich zum Verkauf von Club-Konzertkarten mit den Interessenten verabredet. Die Karten sollten 32 Euro kosten. Bei dem Treffen soll es laut Angaben der Polizei zu Diskussionen über die Echtheit der Karten gekommen sein. Anschließend wollte einer der Interessenten die Karten mitnehmen. Wohlgemerkt: Ohne zu bezahlen.

Dabei kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der dem 16-Jährigen unter anderem ins Gesicht geschlagen wurde. Die Prügelei verlagerte sich bis auf den Bahnhofsvorplatz, wo nach einem erneuten Faustschlag ins Gesicht des 16-Jährigen Passanten einschritten. Die drei Täter flüchteten mit den Karten. Die Polizei sucht nun nach den drei Tätern und bittet Zeugen um Hinweise unter 06151/969-0.

Die wichtigsten Notruf-Nummern

dani

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion