Vier Tage Hessens größtes Musikfestival

Darmstadt rockt: Schlossgrabenfest gestartet

Darmstadt - Darmstadts Innenstadt ist vier Tage lang eine einzige Musik-Meile: Tanzen, Feiern, Essen, Trinken. Bei gutem Wetter hat heute das Schlossgrabenfest begonnen, das als Hessens größtes Musikfestival gilt.

Bis Pfingstsonntag sind unter freiem Himmel mehr als 100 Bands angesagt - und das bei freiem Eintritt. Nur beim ersten Getränk muss für fünf Euro ein Souvenirbecher gekauft werden, der für die ganze Zeit gilt. Der diesjährige Musik-Marathon ist bereits die 17. Auflage. Der Veranstalter erwartet wieder mehr als 450.000 Besucher. "Wir freuen uns auf die begeisterten Fans, die hier friedlich feiern", sagte Thiemo Gutfried vom Veranstalter Stage Groove Festival GmbH.

Die Wetteraussichten sind gut, Regen soll es keinen geben. Es gibt vier Bühnen und zwei Disco-Bereiche. Zu den Top Acts gehören Mark Forster, Wise Guys, Andreas Bourani, Eisbrecher und Teesy. Dazu gibt es wieder eine Genussmeile mit mehr als 160 Verkaufsständen. (dpa)

Lilien feiern Aufstieg nach Fußballkrimi

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Kommentare