Über angelehnte Balkontür in Wohnung eingedrungen

Unbekannter versucht 65-Jährige zu vergewaltigen

+
Symbolbild

Darmstadt - Nach einer versuchten Vergewaltigung in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Kurt-Schumacher-Straße bitten die Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei Darmstadt um Hinweise.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei in Darmstadt ist ein bislang noch unbekannter Mann in der vergangenen Nacht gegen 3 Uhr auf den Balkon im Erdgeschoss und von dort durch die angelehnte Balkontür in die Wohnung einer 65-jährigen Frau gelangt. Der Mann riss die Frau, die sich im Wohnzimmer aufhielt, zu Boden, entkleidete sie teilweise und versuchte, sie zu vergewaltigen. Die Seniorin erlitt dabei mehrere Verletzungen, die später in einem Krankenhaus behandelt werden mussten.

Der Täter ließ kurze Zeit später von der Frau ab und flüchtete stattdessen mit der Geldbörse seines Opfers auf dem gleichen Weg aus der Wohnung. Die Frau rief sofort die Polizei. Nun hoffen die Ermittler, dass der vermutlich stark alkoholisierte und etwa 25 bis 40 Jahre alte Mann vor oder nach der Tat im Bereich der Kurt-Schumacher-Straße aufgefallen ist. Möglicherweise hatte er auch in einer Gaststätte Alkohol getrunken. Der Mann soll etwa 1,60 bis 1,70 Meter groß sein, zudem auffällig schlank und hellhäutig. Er trug zur Tatzeit einen dunklen Kapuzenpullover. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Darmstadt unter der Rufnummer 06151/969-4848 entgegen.

Die wichtigsten Notruf-Nummern

dr

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion