Frau trägt schwere Verletzungen davon

Ehemann würgt schlafende Frau und sticht mit Messer auf sie ein

Darmstadt-Wixhausen - Erst würgt ein 80-Jähriger seine schlafende Ehefrau, dann sticht er mit dem Messer auf sie ein. Die 83-Jährige trägt schwere Verletzungen davon.

Der Streit eines Ehepaares in Darmstadt-Wixhausen ist der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag derart eskaliert, dass die 83 Jahre alte Frau schwere Verletzungen erlitt. Wie die Staatsanwaltschaft in Darmstadt heute Vormittag mitteilte, soll der 80-jährige Ehemann zunächst versucht haben, seine schlafende Frau zu erwürgen. Die 83-Jährige flüchtet ins Treppenhaus, wo der Ehemann dann mit einem Messer auf sie eingestochen haben soll. Erst ein hinzugekommener Zeuge hielt den Mann davon ab. Der Grund für den Streit ist noch nicht bekannt. Der 80-Jährige wurde von der Polizei festgenommen, mittlerweile erließ der Richter einen Haftbefehl. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an.

In Gewaltkonflikten richtig verhalten

dani

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion