Polizei sucht Zeugen zu zwei Fällen

Vandalen werfen Scheiben ein und verwüsten Schule

Eberstadt/Darmstadt - Unbekannte Täter sind in der Nacht auf Samstag in eine Schule in Eberstadt eingestiegen. Sie warfen Scheiben ein um in das Gebäude zu kommen. Der Schaden geht in die Zigtausende. Auch in der Darmstädter Innenstadt kam es zu einem Zwischenfall.

Gegen 7 Uhr am Samstagmorgen entdeckten Zeugen, dass mehrere Fensterscheiben der Schule in der Nussbaumallee eingeworfen waren. Durch die Fenster gelangten die Täter anschließend in das Gebäude, wo sie diverse Räume und Schränke durchsuchten sowie Tische beschmierten und Möbel zerstörten. Wie die Polizei berichtete, dürfte der Schaden mehrere tausende Euro betragen. Über mögliches Diebesgut gibt es derzeit noch keine Erkenntnisse. Zeugen, die in der Nacht Verdächtiges bemerkt haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06157/95090 bei der Polizei zu melden.

Löschschaum in Autos gesprüht

Sonntags haben Unbekannte zudem zwei Autos in Darmstadt in einem Parkhaus in der Nieder-Ramstädter-Straße aufgebrochen. In beiden Fällen schlugen sie eine Seitenscheibe ein, um in die Fahrzeuge zu gelangen. Sie hatten es auf zurückgelassene Gegenstände abgesehen, die teilweise in der Nähe wieder aufgefunden wurden. Ungewöhnlich war jedoch, dass die Ganoven in beiden Innenräumen Löschschaum versprühten. Den Feuerlöscher ließen sie vor Ort zurück und klauten anschließend ein Damenrad der Marke Zündapp, mit dem sie die flüchteten. Hinweise nehmen die Ermittler unter 06151/9690 entgegen. (fed)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion