Einsatz dauert länger

Feuerwehr bekämpft Brand in Müllheizkraftwerk

Darmstadt - Die Feuerwehr in Darmstadt hat heute Morgen gegen einen Brand in einem Müllheizkraftwerk gekämpft.

Das Feuer sei gegen drei Uhr morgens aus zunächst unbekannter Ursache in einem sogenannten Müllbunker ausgebrochen, sagte ein Feuerwehrsprecher. Den in dem Bunker gelagerten Sperrmüll habe die Feuerwehr mit Schaum abgedeckt. Der Bunker werde im Laufe des Tages leer geräumt. Während der Löscharbeiten könne es zu Geruchsbelästigungen kommen, eine Gefährdung der Anwohner bestehe aber nicht. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt. "Das wird aber nicht viel sein, es brennt ja nur Müll. Die Situation vor Ort ist stabil", erklärte der Sprecher. (dpa)

Brand auf dem Weihnachtsmarkt

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion