Mehr Kontrollen in der Innenstadt

Innenstadt-Verbot gekippt: Darmstadt berät über Beschwerde 

+

Darmstadt/Kassel - Nach dem Erfolg von Widersprüchen gegen das Darmstädter Innenstadt-Verbot für Fans der Frankfurter Eintracht überlegt die Stadt, ob sie Beschwerde beim Hessischen Verwaltungsgerichtshof (VGH) in Kassel einlegt.

Das Verwaltungsgericht Darmstadt hatte am Donnerstag Eilanträgen gegen das Innenstadt-Verbot stattgegeben. Der Stadt Darmstadt liege eine Begründung aber noch nicht vor, sagte der Sprecher. Erst dann könne nach eingehender Beratung entschieden werden. Unterdessen wollen Geschäfte und Kneipen ihre Kontrollen verstärken. Aus Angst vor Fanausschreitungen beim Hessenderby zwischen dem SV Darmstadt 98 und Eintracht Frankfurt am Samstag (15.30 Uhr) wollte die Stadt Darmstadt das Zentrum von Freitagabend bis Sonntagmorgen für Frankfurter Fans sperren. Sollte die Stadt Darmstadt in Kassel Beschwerde einlegen, sei noch am Freitag mit einer Entscheidung zu rechnen, sagte eine VGH-Sprecherin.

Alles zum Hessenderby lesen Sie auf der Themenseite

Darmstadt gegen Eintracht: Formcheck vor dem Hessenderby

dpa

Kommentare