Eltern in Sorge

Kind wurde nicht entführt: Polizei widerspricht Gerüchten

Darmstadt - In sozialen Netzwerken und örtlichen Kindergärten sorgt ein Gerücht für Wirbel: ein Unbekannter soll am Donnerstag ein Kind entführt haben. Besorgte Eltern melden sich bei der Polizei. Die widerspricht.

Wie die Polizei heute mitteilt, ist kein Fall einer Kindesentführung bekannt. Es gibt jedoch Hinweise darauf, dass die Gerüchte auf ein Mädchen zurückzuführen sind, das sich am Donnerstagnachmittag an eine Erzieherin gewandt hatte. Die Kleine gab an, an der Ecke Untere Mühlstraße/Hofgasse aus einem Fahrzeug heraus von einem Mann angesprochen worden zu sein.

Die Polizei ging dem Hinweis nach und leitete unmittelbar eine Fahndung ein. Bei der Befragung von Zeugen stellte sich bislang heraus, dass der Fahrer das Mädchen herangewinkt hatte. Das Kind rannte jedoch weg. Hinweise auf eine Straftat liegen bislang nicht vor.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion