Dadina: Ab heute gelten andere Zeiten

Busse rollen nach neuem Plan

Dieburg/Darmstadt-Dieburg -  Ab dem heutigen Montag, 4. Mai, gilt mit Betriebsbeginn ein neuer Fahrplan auf den RMV-Buslinien 672 bis 674, 679, 682 und 684.

Weitere Informationen zum neuen Fahrplan unter unter www.rmv.de

Damit zieht der RMV das neue, ursprünglich ab dem Fahrplan- und Betreiberwechsel im Dezember 2015 vorgesehene Fahrplanangebot vor. Grund dafür ist, dass die Firma Werner mit Sitz in Bensheim am 11. März beim Amtsgericht Darmstadt die Insolvenz beantragt hat. Gemeinsam mit dem Insolvenzverwalter der Verkehrsgesellschaft Werner GmbH Co. KG, Fabio Algari, und der DADINA hat der RMV Konsequenzen auf dem Linienbündel Darmstadt-Dieburg gezogen.

Für Verbindungen von und nach Dieburg bedeutet das ab heute folgende Änderungen im Fahrplan:

Linie 672, Richtung Dieburg: Die Frühfahrt Darmstadt Hauptbahnhof ab 4.43 Uhr entfällt aufgrund geringer Fahrgastnutzung. Die Fahrt Groß-Zimmern Albert-Schweizer-Schule um 12.32 Uhr entfällt. Schüler können den 15 Minuten später fahrenden Bus ab Haltestelle Frankfurter Straße nehmen. Die Fahrt Groß-Zimmern Albert-Schweizer-Schule um 13.09 Uhr endet Dieburg Post. Eine neue Fahrt wird um 13 Uhr ab Luisenplatz nach Klein-Zimmern Markstraße angeboten. Ebenfalls neu ist eine Fahrt um 20.41 Uhr ab Hauptbahnhof nach Klein-Zimmern Markstraße. Am Samstag und Sonntag werden alle bisher in Klein-Zimmern endenden Fahrten bis Dieburg verlängert.

Linie 672, Richtung Darmstadt: Die Busse fahren ab Dieburg Bahnhof eine Minute früher als bisher. Die Fahrt Groß-Zimmern Friedensschule ab 5.59 Uhr fährt fünf Minuten früher. Die Fahrt Groß-Zimmern Johannes-Ohl-Straße ab 6.48 Uhr über Friedensschule (6.52 Uhr) entfällt. Die Fahrt Groß-Zimmern Johannes-Ohl-Straße ab 7.48 Uhr beginnt an der Friedensschule. Am Samstag und Sonntag beginnen die bisher in Klein-Zimmern gestarteten Busse bereits in Dieburg.

Linie 674, Richtung Ober-Roden: Das Angebot wird neu geordnet. Die Verstärkerzüge der Regionalbahn 75 erhalten in Dieburg einen Busanschluss nach Ober-Roden und an die S-Bahn und zurück. Die Fahrt Darmstadt Hauptbahnhof 13.10 Uhr fährt neu 13.41 Uhr. Alle nachfolgenden Fahrten ab Darmstadt entfallen. Ab Dieburg Bahnhof gibt es ein neues stündliches Angebot ab 15.25 Uhr bis 19.25 Uhr über Münster und Eppertshausen nach Ober-Roden.

Linie 674, Richtung Darmstadt: Die Fahrt Ober-Roden 5.53 Uhr entfällt. Ab Ober-Roden fahren stündlich Busse ab 14.54 Uhr bis 18.54 Uhr nach Dieburg.

Linie 679, Richtung Reinheim: Die Abfahrtszeiten ändern sich am Vormittag um wenige Minuten. Nachmittags entfällt die Haltestelle Eppertshausen Ost. Die Fahrt Dieburg Bahnhof um 12.59 Uhr nach Groß-Zimmern Johannes-Ohl-Straße fährt sechs Minuten früher. Die Fahrt um 13.38 Uhr ab Ober-Roden endet neu in Dieburg. Auf der Fahrt Dieburg 15.15 Uhr ab Schießmauer nach Groß-Zimmern wird ein Gelenkbus eingesetzt. Die nächste Fahrtmöglichkeit nach Reinheim ist um 15.35 Uhr. Ab 13 Uhr verschieben sich die Abfahrtszeiten um eine halbe Stunde. Dadurch erhält die Linie 679 in Reinheim in beiden Richtungen Anschluss an die Odenwaldbahn. Die letzte Fahrt ab Ober-Roden nach Dieburg ist um 20.08 Uhr. Am Samstag fahren die Busse von Ober-Roden zweistündlich ab 8.08 Uhr bis 20.08 Uhr und am Sonntag von 10.08 Uhr bis 20.08 Uhr nach Reinheim. Am Samstag um 21.30 Uhr fährt noch ein Bus von Dieburg nach Reinheim.

Linie 679, Richtung Ober-Roden: Die Abfahrtszeiten ändern sich am Vormittag um wenige Minuten. Ab 14 Uhr fahren die Busse 30 Minuten früher. Neu ist der Nachtverkehr an Montag bis Samstag mit Anschluss von der Linie 672 nach Ober-Roden. Am Samstag fahren die Busse um 8.05 Uhr und zweistündlich von 9.05 Uhr bis 21.05 Uhr, am Sonntag von 9.05 Uhr bis 21.05 Uhr. (Angaben sind ohne Gewähr.)

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare