Pistole nur eine Schreckschusswaffe

Schüsse alarmieren Polizei

Darmstadt - Laute Schüsse riefen die Polizei in Darmstadt zu einem Einsatz. Als die Beamten eintrafen, stellte sich Waffe jedoch als Schreckschusspistole heraus. Ein 31-Jähriger wurde festgenommen.

Ein 31-jähriger Mann ist heute Nacht kurz vor 1 Uhr in der Vogelsbergstraße von einer Streife des 1. Polizeireviers festgenommen worden. Die Polizei war gerufen worden, nachdem der stark alkoholisierte Mann in der Arheilger Straße mehrfach Schüsse aus einer Waffe abgegeben hatte, die sich später als Schreckschusswaffe herausstellte. Die Beamten reagierten besonnen, mussten aber Pfefferspray einsetzen. Die Waffe, eine geringe Menge Rauschgift und Munition wurden sichergestellt. Wie die Polizei mitteilte, musste der 31-Jährige zur Blutprobe und wird sich in einem Strafverfahren verantworten müssen.

stm

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion