Nach Überfall auf Spielhalle

Polizei nimmt drei Serien-Räuber fest

Darmstadt - Nach einem Raubüberfall auf eine Spielhalle am Mittwoch in Südhessen hat die Polizei drei Männer festgenommen. Das Trio soll für eine ganze Reihe von Raubüberfällen verantwortlich sein.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft heute in Darmstadt gemeinsam mitteilten, sollen die drei festgenommenen Männer eine ganze Reihe von Raubüberfällen in Südhessen begangen haben. Die Ermittler fanden in den Wohnungen der 20, 22 und 28 Jahren alten Männer entsprechendes Beweismaterial. Insgesamt wurden sechs Wohnungen in Bürstadt, Viernheim und Ludwigshafen durchsucht. Die Polizei geht davon aus, dass das Trio in der Vergangenheit vor allem an der Bergstraße, im Großraum Groß-Gerau und in Weinheim Spielhallen überfallen hat. Die Behörden waren den polizeibekannten Männern nach dem letzten Überfall in Heppenheim am Mittwoch auf die Spur gekommen. "Die Polizei ist sich sicher, dass mit den Festnahmen die Raubüberfallserie beendet ist", teilte die Behörde mit. (dpa)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion