Polizei bittet um Hinweise

Schläger tritt wehrlosem Mann mehrfach gegen den Kopf

Darmstadt - Die Polizei sucht Zeugen einer brutalen Prügelattacke am Hauptbahnhof in Darmstadt. Das Opfer ist schwer verletzt, der Täter flüchtig.

Wegen eines banalen Streits soll ein bislang unbekannter Mann einen 39-Jährigen schwer verletzt haben. Nach Angaben der Polizei schoss der Schläger nach einer verbalen Auseinandersetzung im Bereich der Grünanlage vor dem Haupteingang des Hauptbahnhofes zunächst mit einer Softair-Pistole auf sein Opfer. Anschließend trat er auf den Kopf des Mannes ein, als dieser bereits am Boden lag. Der 39-Jährige erlitt mehrere Brüche und wird in einem Krankenhaus wegen der schweren Verletzungen behandelt. Der Schläger flüchtete nach seinem Angriff in Richtung Mornewegstraße.

Die Polizei bittet unter der Nummer 06151/9690 nun um Hinweise auf den brutalen Schläger: Er ist etwa 25 Jahre alt, zwischen 1,80 und 1,85 Meter groß, und von durchschnittlicher Statur. Er hat kurze, gelockte und dunkle Haare, zur Tatzeit trug er den Ansatz eines Dreitagebarts. Er war mit einer schwarzen Lederjacke, hellblauen Jeans mit Rissen, einem weißen T-Shirt mit schwarzem Aufdruck und weißen Schuhen bekleidet. (nb)

Gewaltverbrecher auf der Flucht

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion