Schotten starten den Kultursommer

+
Mit dabei bei der „Schottischen Nacht“ im Erbacher Schlosshof: die „Jenkins Highland Dancers“.

Darmstadt-Dieburg - Schotten küssen den Kultursommer Südhessen wach: Sie bestimmen das Programm der Auftaktnacht im Juni. Aber der KUSS 2015 hat bis Ende September natürlich noch viel mehr zu bieten.

Landrat Klaus Peter Schellhaas stellte als KUSS-Vorstandsvorsitzender kürzlich im Regierungspräsidium Darmstadt die vielen Highlights vor.

Den Start des Kultursommers bildet am 20. Juni die „Schottische Nacht“ im Erbacher Schlosshof. Das Event wird alle zwei Jahre von der Schottland-Vereinigung Odenwald veranstaltet und bietet 2015 einen besonders tiefen Einblick in die vielfältige Kultur der rauen Insel. Mit den „Old Blind Dogs“, den „Tonkerers“ aus der schottischen Partnerregion sowie den „Odenwald Pipes & Drums“ stehen an dem Abend drei international ausgezeichnete Bands auf der Bühne. Wenn außerdem die ebenfalls aus der schottischen Partnerregion stammenden „Jenkins Highland Dancers“ nicht nur selbst typische Volkstänze aufführen, sondern die Gäste sogar zum Mitmachen auffordern, sollte man sich besser noch nicht zu ausgiebig an dem breiten Sortiment angebotener Whiskys bedient haben.

250 Veranstaltungen

Die folgenden drei Monate Kultursommer lassen mit etwa 250 Veranstaltungen und zahlreichen Highlights nicht weniger Vorfreude aufkommen. Von mehreren Festivals oder dem „Musiccamp“ für Jugendliche in Ernsthofen bis zur Konzertreihe namhafter Domorganisten ist für jeden Geschmack etwas dabei. Doch nicht nur musikalisch ist der Kultursommer Südhessen 2015 breit aufgestellt. Auch in den Bereichen Literatur, Theater und Comedy hat er viel zu bieten. Künstlerisch sind vor allem die Ausstellungen der „Kunst-Reise“ einen Besuch wert. Hierfür tun sich jeweils Kunstschaffende aus einem Landkreis oder der Wissenschaftsstadt Darmstadt zusammen, um eine gemeinsame Ausstellung in einem anderen Kreis zu veranstalten.

Am Ende des Kultursommers stehen wieder die „Tage der offenen Ateliers“, bei denen zahlreiche Künstlerinnen und Künstler aus Südhessen ihre Schaffensräume für Besucher öffnen. Am selben Wochenende findet die offizielle Abschlussveranstaltung des KUSS in Münster statt. Unter Leitung von Wilson de Oliveira bietet am 20. September die „Frankfurt Jazz Big Band“ in der Kulturhalle ein anspruchsvolles und unterhaltsames Programm. Zuvor spielt die „TV Bigband 1898 Münster“ unter Leitung von Armin Obert.

Vorverkauf läuft ab sofort

Das neue Kultursommerprogramm wird vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst sowie von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen gefördert. Der Veranstaltungskalender erscheint voraussichtlich Ende Mai und ist dann auch unter www.kultursommer-suedhessen.de einsehbar. Eintrittskarten für die „Schottische Nacht“ können ab sofort im Vorverkauf für 20 Euro (ermäßigt 18 Euro für Ehrenamtskarteninhaber, schwerbehinderte Personen, Kinder und Jugendliche) als Online-Ticket bei der Odenwald-Tourismus GmbH unter www.odenwald.de bestellt werden. Gegen einen Aufpreis von drei Euro werden die Karten zugeschickt, ansonsten kann man die Tickets bei der Odenwald Tourismus GmbH, Marktplatz 1 in Michelstadt, abholen. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Restkarten sind an der Abendkasse für 22 Euro erhältlich.

So wirkt Musik auf unseren Körper

So wirkt Musik auf unseren Körper

(eha)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion