Festnahmen am Luisenplatz

Um mehrere hundert Euro beraubt

Darmstadt - Nach einem Straßenraub am Luisenplatz am späten Dienstagnachmittag wurden zwei 24 und 32 Jahre alte Männer in Untersuchungshaft genommen. Sie sollen einen 20-jährigen Mann in einer Seitenstraße um mehrere hundert Euro beraubt zu haben.

Eine Streife nahm die beiden wohnsitzlosen Männer in einer nahegelegenen Gaststätte fest. Bei dem Jüngeren fanden die Beamten mehrere Gramm Rauschgift. Die Polizei geht davon aus, dass es sich dabei um Kokain handelt. In seiner Darmstädter Wohnung stellten die Polizisten außerdem verschiedene auf ihn ausgestellte gefälschte Personaldokumente und mutmaßliches Diebesgut sicher. Der zweite Beschuldigte, ein ausländischer Staatsangehöriger, hält sich nach den bisherigen Ermittlungen illegal in Deutschland auf. Bei den Ermittlungen haben sich darüber hinaus Hinweise ergeben, dass einer der Beschuldigten den 20-Jährigen in zwei weiteren Fällen beraubt hatte. (rin)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion