Blutige Auseinandersetzung

Streit eskaliert: Autofahrer sticht auf 28-Jährigen ein

Darmstadt - In Darmstadt eskaliert ein Streit zwischen zwei Verkehrsteilnehmern. Einer der beiden Männer attackiert seinen Kontrahenten mit einem Messer.

Ein 42-jähriger Mann soll nach einem Streit auf einen 28-Jährigen mit einem Messer eingestochen haben. Wie die Polizei mitteilte, nutzte der Autofahrer am Freitag eine Abkürzung zwischen dem Sensfelder Weg und der Kasinostraße. Dort war auch ein 28-jähriger Fußgänger unterwegs, der sein Fahrrad schob und dem Autofahrer im Weg war.

Daraufhin stieg der 48-Jährige aus seinem Pkw und attackierte seinen Kontrahenten nach einem Wortwechsel mit einem Messer. Passanten hielten ihn davon ab, weiter auf sein Opfer einzustechen. Der 28-Jährige musste in ein Krankenhaus gebracht werden, er schwebt nicht in Lebensgefahr. Die Polizei nahm den Messerstecher fest. Auch in Gießen kam es am Wochenende zu einer Messerstecherei. (nb)

Wachsende Aggression auf Deutschlands Straßen

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion