Fahndung bislang ohne Erfolg

Streit um Platz in Bahn: Frauen schlagen Mutter ins Gesicht

Darmstadt - Als eine Mutter mit Kinderwagen in eine Straßenbahn einsteigen will, machen zwei Radfahrerinnen keinen Platz. Und noch mehr: Sie schlagen auf die Mutter ein.

Beim Streit um einen Platz in einer Straßenbahn zwischen einer Mutter mit Kinderwagen und zwei Radfahrerinnen ist gestern Nachmittag gegen 16 Uhr ein handfester Streit entstanden. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Körperverletzung. Nach den bisherigen Erkenntnissen soll es in der Linie 1 an der Haltestelle Rhein-/Neckarstraße zu dem Streit gekommen sein. Wie die Polizei mitteilte, sollen zwei Radfahrerinnen keinen Platz gemacht haben, als eine Frau samt einjährigem Kind im Kinderwagen zusteigen wollte.

Im Verlauf des Streits soll eine Radfahrerin der Mutter ins Gesicht geschlagen und mehrfach gegen den Wagen getreten haben. Ein Fahrgast mischte sich ein und versuchte, die Beschuldigte an der Flucht zu hindern. Die Frau soll ihm mehrfach ihr Rad gegen die Beine gestoßen haben, so dass er leicht verletzt wurde. Letztlich konnten die beiden Radfahrerinnen trotz Verfolgung durch den Zeugen in Richtung Luisenplatz davonfahren. Eine Fahndung verlief bislang ohne Erfolg. Hinweise nehmen die Beamten unter 06151/969-0 entgegen. (dani)

In Gewaltkonflikten richtig verhalten

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion