Trotz 15-minütiger Reanimation

Unfall nach Herzinfarkt: Autofahrer stirbt noch vor Ort

Ober-Ramstadt - Ein 77-Jähriger erleidet heute am Steuer wahrscheinlich einen Herzinfarkt und baut daraufhin einen Unfall. Die Rettungskräfte kämpfen 15 Minuten um sein Leben.

Der Mann aus Alsbach-Hähnlein war gegen 8.30 Uhr mit seinem Sprinter auf der Odenwaldstraße von Nieder-Modau in Richtung Ober-Ramstadt unterwegs. Kurz vor der Einmündung Kirchstraße erlitt er nach ersten Ermittlungen vermutlich einen Herzinfarkt und bog noch nach rechts in die Kirchstraße ab. Nach 20 Metern stieß er mit einem geparkten Auto zusammen und kam erst an einer Hausmauer zum Stehen.

Die herbeigeilten Rettungskräfte versuchten 15 Minuten lang den 77-Jährigen zu animieren - vergebens. Er starb noch an der Unfallstelle. Der Sachschaden an beiden Autos beträgt zirka 15.000 Euro. Die Unfallstelle war zur Bergung des Unfallwagens kurzzeitig gesperrt.

Erste Hilfe bei Herzinfarkt

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion