Messer, Elektroschocke, Schlagstöcke

Waffenfund auf Darmstädter Flohmarkt

Darmstadt - Messer, Schlagstöcke, Elektroschocker: Auf einem Flohmarkt in Darmstadt hat die Polizei mehrere Waffen sichergestellt. Den Standbesitzer erwartet nun ein Ermittlungsverfahren.

Bei der Polizei hat sich am Donnerstag um 11.15 Uhr ein aufmerksamer Bürger gemeldet und mitgeteilt, dass auf dem Flohmarkt hinter der Müllverbrennungsanlage Waffen verkauft würden. Laut Angaben der Polizei begaben sich zwei Beamte in ziviler Kleidung sofort auf den Flohmarkt. Sie machten den Stand schnell ausfindig. Nachdem die Beamten in der Auslage einige Einhandmesser fanden, wurden sie neugierig und warfen einen Blick in das Auto des Standbetreibers. Dort fanden sie mehrere Schlagringe, Teleskopschlagstöcke, weitere Einhandmesser und Elektroschocker. Der Standbetreiber muss nun mit einem Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz rechnen.

Polizeibeamte müssen belastbar sein

dani

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion