Zahlreiche Verletzte, Vollsperrung

Wildschwein auf A67 verursacht heftigen Massen-Unfall

+
Totalschäden nach Wildschwein-Unfall auf der A67. Weitere Motive in der Galerie.

Darmstadt - Ein Wildschwein hat auf der Autobahn 67 nahe dem Darmstädter Kreuz einen Unfall mit mehreren Verletzten ausgelöst. Wie die Polizei mitteilte, war das Tier am frühen Samstagmorgen auf die Fahrbahn gelaufen.

Laut Polizei kam es gegen 2 Uhr zu dem folgeschweren Verkehrsunfall. Auf der  A67 in Fahrtrichtung Süden, kurz vor dem Darmstädter Kreuz, überquerte ein Wildschwein die Autobahn. Dort fahrende Fahrzeuge konnten dem plötzlich auftauchenden Tier auf dem rechten von zwei Fahrstreifen nicht mehr ausweichen und verunglückten schwer. Hierbei kam es auch zu Kollisionen zwischen den Fahrzeugen. Zwei Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Zudem gab es mehrere Leichtverletzte. Das Wildschwein verendete an der Unfallstelle. Die Verletzten wurden von Rettungskräfte geborgen, erstversorgt und anschließend in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Autobahn musste an der Anschlussstelle Bütellborn in südlicher Richtung für rund zwei Stunden voll gesperrt werden.

Wildschwein-Unfall auf der A67: Bilder

dr

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion