Polizisten weht Alkoholfahne entgegen

Autofahrer mit satten 3,2 Promille unterwegs

Dieburg - Ein 40 Jahre alter Autofahrer war gestern mit satten 3,2 Promille unterwegs. Doch deshalb hielten die Beamten den Mann gar nicht an.

Mit dem ungewöhnlich hohen Wert von fast 3,2 Promille zog eine Streife der Polizeistation Dieburg gestern Nachmittag gegen 15 Uhr einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr. Laut Angaben der Polizei fiel den Beamten der Autofahrer auf, weil er nicht angeschnallt war. Die Streife stoppte daraufhin in der Bahnhofstraße das Fahrzeug und kontrollierte ihn. Da den Polizisten aus dem Fahrzeuginneren deutlicher Alkoholgeruch entgegenwehte, führten sie sofort einen Test durch. Dieser ergab den Wert von 3,19 Promille. Die Fahrt war für den 40-Jährigen daraufhin natürlich beendet, er wurde zur Wache gebracht. Die Polizei stellte den Führerschein des 40-Jährigen sicher, dem nun ein Strafverfahren droht.

dani

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion