Für Infobroschüre der Stadt ist nur DA tätig

Vorsicht: Betrüger verkaufen Anzeigen

Dieburg - Vorsicht, Betrüger am Telefon: Derzeit erreichen den Dieburger Anzeiger Hinweise von Kunden, dass eine vermutlich gar nicht existierende Firma illegalerweise Anzeigen für die neue Infobroschüre der Stadt verkaufen möchte.

Fakt ist, dass nur Mitarbeiter des Dieburger Anzeigers für die Erstellung der Broschüre und die damit zusammenhängende Anzeigenwerbung autorisiert sind. Die Broschüre soll Ende Januar erscheinen. Und so arbeiten die Betrüger: Die angeblichen Mitarbeiter der „Firma VGA Medien“ rufen derzeit Dieburger Kunden an, die schon in der aktuell aufliegenden Broschüre mit einer Anzeige vertreten sind. Auffallend ist dabei vor allem, dass sie die Anzeigenfläche für den doppelten Preis verkaufen wollen.

Vor zwei Jahren waren bei der Erstellung der Infobroschüre auch schon ähnliche kriminelle Machenschaften aufgetreten. Bei Fragen oder Unsicherheiten können sich Kunden jederzeit an Geschäftsstellenleiter Nico Becker (06071/82794-13) oder Armin Kaiser (06071/82794-12) von der Anzeigenabteilung des DA in der Mühlgasse 3 wenden. 

eha

Rubriklistenbild: © Symbolbild: op-online.de

Kommentare