Kanal und der Straßenaufbau

Burgweg zwischen Darmstädter Straße und Hügelstraße gesperrt

Dieburg - Nach den umfangreichen Sanierungen von Groß-Umstädter und Frankfurter Straße sind die Dieburger an innerörtliche Sperrungen gewöhnt.

Am Montag (25.) geht‘s weiter: Dann wird der Burgweg zwischen Darmstädter Straße und Hügelstraße für rund ein Jahr für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Gas- und Wasserleitungen, sowie der Kanal und der Straßenaufbau werden ausgetauscht. Zeitweise kann es auch für die Anwohner zu umfassenden Einschränkungen kommen. Die Straße Hinter der Schießmauer wird ebenfalls ab Montag von der Straße In der Altstadt bis Konrad-Adenauer-Straße gesperrt. Auch hier wird grundhaft erneuert. Hier wird der Belag erneuert.

Da während der Bauarbeiten im Bereich Hinter der Schießmauer Parkplätze wegfallen, kann der Festplatz des Schlossgartens in der Zeit von 6 bis 22 Uhr als Parkplatz genutzt werden. Dies gilt aber nicht für die Zeiten örtlicher Veranstaltungen wie beispielsweise am Schlossgartenfest, beim JU-Flohmarkt oder bei der Gartenmesse Anfang Juni. Die Baustelle Nordring (wir berichteten) hat sich samt Sperrung inzwischen bis in den Knotenpunkt Benzstraße verlagert. Eine Zufahrt in die Iglauer Straße (Münster) ist deshalb nicht möglich.

eha

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare