Susanne Fröhlich stellt ihr neues Buch in der Römerhalle vor

Das Leben ist keine Wundertüte

+
Susanne Fröhlich stellt ihr neues Buch in der Römerhalle vor.

Dieburg - Zu wem hält eine Frau, wenn die eine Freundin die andere mit deren Mann betrügt? Was tut man, wenn die eigenen Kinder plötzlich erwachsen werden und die alten Eltern immer mehr zu Kindern?

Wie kann man mit einem Gemüseapostel glücklich werden, wenn man eher Spaghetti-Bolognese-Fan ist? Wie besänftigt man eine 15-Jährige, die entschieden hat, einen aus tiefstem Herzen zu hassen, weil man jetzt mit ihrem Vater zusammenlebt? All die Fragen, denen Andrea Schnidt sich jetzt stellen muss, machen das neue Glück nicht gerade unkompliziert. Aus den Turbulenzen kommt Andrea jedenfalls so schnell nicht raus.

Voller Empathie, mit viel Witz und blitzgescheit erzählt Susanne Fröhlich in ihrem neuen Buch „Wundertüte“ davon, was es heißt, eine neue Liebe zu leben – und das, wenn beide schon eine Familie haben. In Dieburg stellt Fröhlich ihr neues Buch am Montag, 20. April, um 20 Uhr in der Römerhalle vor. Karten für die gemeinsame Veranstaltung von Bücherinsel und „Frauen helfen Frauen“ sind im Vorverkauf für 13 Euro in der Bücherinsel erhältlich. An der Abendkasse kostet der Eintritt 15 Euro. „Frauen helfen Frauen“ hält an einem Tisch Infos über den Verein bereit. eha

Kommentare