Autos weichen nur mit Mühe aus

Jugendliche legen in Dieburg Kalksandsteine auf die Straße

Dieburg - Für eine gefährliche Situation im Straßenverkehr haben zwei gerade Mal 12 und 17 Jahre alte Jugendliche gesorgt. Sie legen Kalksandsteine auf eine Straße.

Zwei Jugendliche aus Dieburg haben gestern am frühen Abend für eine gefährliche Situation gesorgt. Laut Angaben der Polizei legten sich gegen 18 Uhr auf der Fahrbahn der Klein-Zimmener Straße (K126) zwischen Dieburg und Klein-Zimmern mehrere größere Kalksandsteine ab. Die 17-Jährige und ihr 12-jähriger Begleiter stellten sich wenig später bei der Polizei in Dieburg und räumten die Tat ein. Im Zuge der ersten Ermittlungen wurde nach Zeugenangaben bekannt, dass mehrere Autos den auf der Fahrbahn liegenden Steinen nur mit Mühe ausweichen konnten. Ein dunkler Kleinwagen soll dabei mit einem Stein kollidiert sein, sei jedoch weiter gefahren. Wegen der Spurenlage am Tatort seit laut Polizei nicht auszuschließen, dass dieses Fahrzeug entsprechend beschädigt wurde. Die Polizei bittet daher den Fahrer des Wagens, sich unter 06071/9656-0 zu melden. (dani)

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion