Laufseminar in Andalusien mit Shooting-Star

Lauf mit Laura - an der Costa de la Luz

+
Im Februar kann man an einem Laufeseminar mit Laura Chacon Biebach an der Costa de la Luz teilnehmen.

Dieburg - Sie ist die Entdeckung der hessischen Läuferszene dieses Jahres – und scheint noch nicht am Ende ihrer Entwicklung angekommen zu sein: Laura Chacon Biebach eilte 2015 von Erfolg zu Erfolg.

Als deutschlandweite Siegerin des „Wings for Life Worldrun“ bewältigte sie mehr als 51 Kilometer, beim „Frankfurt-Marathon“ Ende Oktober wurde sie in 2:45 Stunden Vize-Hessenmeisterin und landete unter den Top Ten der deutschen Frauen. Vom Talent und Wissen der 27-jährigen Groß-Zimmernerin, die studierte Sportwissenschaftlerin ist und hauptamtlich für den TV Dieburg arbeitet, kann demnächst jener Hobbysportler massiv profitieren: Die Spitzenläuferin der Region veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Dieburger Anzeiger erstmals ein Laufseminar.

Vom 22. bis 29. Februar ist die Costa de la Luz in Andalusien (Spanien) das Traumziel, an dem Freizeitsportler jeden Alters ihre individuellen Fähigkeiten im Laufen verbessern können. An der „Küste des Lichts“ erwartet die Teilnehmer bereits im Februar ein mildes Klima mit vielen Sonnenstunden. „Sie bietet ideale Voraussetzungen für einen Urlaubsmix aus Erholung und Aktivität“, sagt Chacon Biebach. Mit Blick auf ihre Passion, die sie in der letzten Februar-Woche näher bringen möchte, kündigt sie an: „Wir vermitteln ein abwechslungsreiches Laufseminar für Anfänger, Fortgeschrittene und ambitionierte Marathonläufer.“ Neben der Praxis in den Laufschuhen zählten auch Theorieeinheiten dazu.

Dabei würden verschiedene Trainingsinhalte vermittelt, die zum gesünderen, erfolgreicheren Laufen führen. Bestandteil werden unter anderem Lauftrainings am kilometerlangen, festen Sandstrand der Atlantikküste in verschiedenen Gruppen sein. „Überfordert wird hier keiner“, verspricht die mehrfache Volkslauf-Siegerin, die 2015 unter anderem als erste Frau überhaupt den „Spitz-Älthemer Volks- und Straßenlauf“ in Altheim gewann. Im Rahmen der Weiterentwicklung der persönlichen Fähigkeiten und des eigenen Knowhows sollen der Spaß am Seminar und die Freude am Laufen die entscheidenden Faktoren werden, damit die Teilnehmer das Maximale aus der Woche mitnehmen. Erlebt werden kann auf der Reise auch die Vielfalt der spanischen Küche sowie Land und Leute. Ausflüge nach Cadiz zum Fischmarkt und weitere Aktivitäten rund um den Fischerort Conil sind ebenfalls geplant.

24-Stunden-Lauf 2015 in Dudenhofen: Bilder

Die Grundinfos/Reisedaten/Preise zum Seminar: Montag (22. Februar 2016), Hinflug ab Frankfurt/Main nach Jerez de la Frontera mit Tuifly; Montag (29. Februar 2016) Rückflug von Jerez nach Frankfurt. Transfer bei An- und Abreise inklusive, Doppelzimmer/Übernachtung mit Frühstück im 4-Sterne-Hipotels Gran Conil. Einzelzimmer sind mit Zuschlag möglich. Der Preis pro Person beträgt inklusive Laufseminar 799 Euro. Wer etwa als Begleitung mitreisen, aber nicht am Seminar teilnehmen möchte, kann dies zum Preis von 599 Euro tun. Die Veranstaltung, die für Läufer verschiedener Altersgruppen geeignet ist, findet ab einer Mindestteilnehmerzahl von 14 Personen statt. Nähere Infos gibt es bei Seminarleiterin Laura Chacon Biebach unter info@laura-läuft.de sowie bei Armin Kaiser vom Dieburger Anzeiger, armin.kaiser@da-imnetz.de oder Tel.: 01703288033.

jd

Kommentare