Anfänger und Wiedereinsteiger beim Breitensportangebot

Laufstart in den Frühling

+
„Run up 2016“ – über 30 Läufer machten sich am Samstag auf den Weg in den Dieburger Stadtwald, der langsam grün wird. Ab sofort startet der Lauftreff immer mittwochs um 18 Uhr und samstags um 16.30 Uhr zu seinen einstündigen Läufen.

Dieburg - „Gibt es auch Gehpausen?“, fragt eine Läuferin etwas zaghaft, als sich am Samstag rund 30 Sportler zum Saisonstart des Dieburger Lauftreffs am Spießfeld treffen. Lauftreff-Chefin Anne Tilly macht allen „Einsteigern“ Mut. Von Matthias Grimm 

In der Einsteiger-Gruppe werden genug Gehpausen gemacht. Und in zehn Wochen sind alle Anfänger in der Lage, eine Stunde durchzulaufen. Dieses hehre Ziel aber ist nur mit einer Bedingung zu erreichen: Eine Stunde durchzulaufen, packt nur, wer auch „zweimal in der Woche trainiert“, wie zu hören ist. Die Einsteiger werden von Bärbel Scharf angeleitet. Der Lauftreff des Dieburger Turnvereins (TV) blickt auf eine über 30-jährige Geschichte zurück. Seit 2010 hat Anne Tilly die Leitung inne und verzeichnet einen stetigen Aufwärtstrend. Als sie ihr Amt übernahm, waren rund 20 Sportler regelmäßig dabei, davon vier bis sechs Einsteiger. Heute kommen bis zu 40 Sportler zum Lauftreff, die Einsteiger-Gruppe zählt zum Saisonstart rund zehn Männer und Frauen.

„Der Lauftreff ist eine reine Breitensportveranstaltung“, erklärt Anne Tilly. Leistungsläufer machen hier in der Regel nicht mit. Die „Marathonis“ und Triathleten schließen sich eher Wettkampfabteilungen an oder trainieren für sich selbst. Auch die „Altläufer“ der ersten Dieburger Lauftreffjahre sind meist nicht mehr dabei, „die sind mittlerweile über 70 Jahre alt“, sagt Anne Tilly.

Alljährlich lädt der Lauftreff anlässlich der Zeitumstellung im Frühjahr zum offiziellen Saisonstart ein. Über 30 Läufer machten sich am Samstag am Spießfeld auf den Weg in den Dieburger Stadtwald.

Von nun an startet der Lauftreff wöchentlich samstags um 16.30 Uhr und mittwochs um 18 Uhr zu seinen einstündigen Läufen. „Es werden immer drei verschiedene Anspruchsniveaus angeboten“, so Anne Tilly: die „8er, 9er und die 10er“. Die Zahlen stehen für die Kilometer, die in einer Stunde zurückgelegt werden. Zehn Wochen lang gibt es zudem die Einsteiger-Gruppe, deren Mitglieder sich nach diesem Zeitraum, wenn sie eine Stunde am Stück durchlaufen können, den anderen Leistungsgruppen anschließen.

Ein Höhepunkt des Laufjahres ist der Dieburger Otzberglauf, der vom TV-Lauftreff ausgerichtet wird. Die Läufer werden am 17. September mit dem Bus auf die Veste Otzberg gefahren und laufen dann, aufgeteilt auf verschiede Streckenlängen und Leistungsniveaus, in mehreren Gruppen zurück nach Dieburg. Hier allerdings machen auch etliche Leistungsläufer mit. Sie kommen schon auf die Veste gelaufen und treten nach einer kurzen Pause wieder den 17 Kilometer langen Rückweg zum Dieburger TV-Heim an. Und so mancher jetzige Einsteiger wird vielleicht im September auch bei einer der Otzberglauf-Gruppen dabei sein – dann aber ohne Gehpausen. Weitere Informationen zu diesem Breitensportangebot des Turnvereins gibt es auch per E-Mail: lauftreff@tv-dieburg.de.

Kommentare