Volksfest dauert dieses Jahr vier Tage

Maimarkt: Los geht’s schon an Himmelfahrt

+
Das Weindorf wird in diesem Jahr bereits am Donnerstag, der zugleich Christi Himmelfahrt und Vatertag ist, geöffnet. 

Dieburg - Im vergangenen Jahr feierte der Maimarkt des Dieburger Gewerbevereins seine 30. Auflage und damit ein Jubiläum. Von Jens Dörr 

Die 31. Auflage in diesem Jahr wird dem runden Geburtstag dennoch eines voraus haben: In diesem Jahr dauert das bunte Treiben in der Innenstadt einen Tag länger als sonst, vier statt drei Tage. Das Organisationsteam nimmt diesmal Christi Himmelfahrt (Donnerstag, 5. Mai) hinzu. Somit dauert der 31. Dieburger Maimarkt vom 5. bis zum 8. Mai. Geöffnet sein wird am Donnerstag insbesondere bereits das Weindorf im Fechenbach-Park. Für das zeichnet vor allem der Frankfurter Unternehmer Peter Roie verantwortlich, der eng mit Marktmeister Armin Kaiser (Dieburger Anzeiger) zusammenarbeitet. Weiterhin dem Führungszirkel gehört Stefan Pilz (Autohaus Team Pilz) an. Neu in die aufwändige Organisation der beliebten Veranstaltung eingebunden ist in Mario Michel ein Mitarbeiter Roies.

Aus einem Führungsquintett ist ein Quartett geworden, da in diesem Jahr Olav Lindmayer (gesundheitliche Gründe) und Bernd Pfeiffer (zeitliche Gründe, beide Killer Sports) nicht mehr zur Verfügung stehen. Rückendeckung erhalten Kaiser und Co. vom Dieburger Gewerbeverein, für den sich unlängst bei einem Treffen des Orgateams auch die Vorsitzende Evelin Allmann über den Planungsstand des Maimarkts informierte. Auch die Stadt Dieburg unterstützt und begleitet die Vorbereitung und Durchführung des Ereignisses.

Unter diesen personellen Voraussetzungen und mit der Neuerung des Maimarkttags an Himmelfahrt setzt das Team um Marktmeister Kaiser und Eventspezialist Roie neben dem Weindorf im Park insbesondere wieder auf den Autosalon auf dem Marktplatz und an weiteren Standorten der Innenstadt sowie auf vielfältige Angebote für Familien mit Kindern. Auch das Unterhaltungsprogramm wird erneut üppig sein. Der Autosalon wird dabei ausschließlich am Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet sein. Am Sonntag entspricht dies auch den allgemeinen Marktzeiten. Am Samstag darf hingegen noch deutlich länger gefeiert werden.

Dann sind für den Abend mehrere Showtänze auf der Bühne vor dem Schloss Fechenbach geplant. Gespräche - nicht nur für dieses Zeitfenster, sondern auch für den Sonntagnachmittag - werden dazu unter anderem mit dem Hofballett des KVD, der Tanzschule Wehrle, der Dance Company und den aus dem Vorjahr bekannten Dragonlights des TSV Darmstadt geführt. Tagsüber sollen unter anderem Stände der Polizei, des Vereins „Barrierefreies Dieburg“ (nur am Sonntag) und eine Modenschau von Getting Dressed Akzente setzen. Beim Kinderschminken im Park werden wieder die originellsten Gesichter gesucht.

Sowohl am Freitag- als auch Samstagabend werden wieder Künstler aus dem Pool von Peter Roie auftreten - so könnte es ein Wiedersehen mit Schlagersänger Peter Lorenz geben. Welcher Künstler wann genau auftritt, wird im Laufe des Aprils festgelegt. Klar ist schon jetzt, dass auch der Sonntag mit Entenrennen auf der Gersprenz, Bobbycar-Rennen am Durchgang zwischen Sparkasse und Volksbank, Mühlturm-Öffnung und weiteren Angeboten prall gefüllt sein wird. Und natürlich lässt es sich am Maimarkt-Sonntag (8. Mai) wieder herrlich in der Innenstadt bummeln: Dann haben die Dieburger Geschäfte von 13 bis 18 Uhr die Erlaubnis, ihre Ladentüren für die Besucher zu öffnen. Schon ab 10 Uhr spielen am Sonntag die Blue Blistering Barnacles um den Dieburger Zahnarzt Ingo Gerlach.

Über das Programm, weitere geplante Höhepunkte und einige Besonderheiten des 31. Dieburger Maimarkts wird unser Verlag auch in diesem Jahr vorab in einer Sonderbeilage (Erscheinungstermin: 4. und 5. Mai) detailliert informieren.

Bilder vom 30. Dieburger Maimarkt

Kommentare