Mängel an der Beleuchtung

Appelle nach Polizeikontrollen

Münster/Eppertshausen - Bis in den frühen Dienstagmorgen kontrollierten Beamte der Polizeistation Dieburg den Verkehr im Bereich Münster und Eppertshausen: Die meisten gestoppten Autofahrer verhielten sich vorbildlich. Vier Alkoholtests waren negativ.

Was die Beamten allerdings bei gleich sechs Fahrzeugen zu beanstanden hatten, waren Mängel an der Beleuchtung. Gerade bei Nebel, Nieselregen und der früh einsetzenden Dunkelheit sei „Sehen und gesehen werden“ für die Verkehrssicherheit und zur Verhinderung von Unfällen besonders wichtig. Die Polizei appelliert an alle Fahrzeugführer und Radfahrer, dafür Sorge zu tragen, dass die Beleuchtung am Fahrzeug einwandfrei funktioniert. (tm)

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare