Feuerwehr mit 40 Mann im Einsatz

Sieben Verletzte nach Brand in Mehrfamilienhaus

Eppertshausen - Nach einem Boilerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Eppertshausen kommt es zu starker Rauchentwicklung, sieben Anwohner müssen leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Gestern Nachmittag gegen 16.40 Uhr musste die Freiwillige Feuerwehr Eppertshausen mit 40 Einsatzkräften zu einem Brand in der Hauptstraße ausrücken, nachdem ein Boiler durch einen technischen Defekt in Brand geraten war. Sieben Bewohner wurden durch den Rauch leicht verletzt und mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Die Betroffenen stammen aus zwei Familien, darunter drei Erwachsene und Kinder zwischen drei und elf Jahren.

Bilder: Brand in einem Einfamilienhaus in Dudenhofen

bbe

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion