Täter zwischen 13 und 15 Jahre alt

Junger Räuber bedroht zwei Jugendliche mit Pistole

+

Eppertshausen/Dieburg - Ein etwa 13 bis 15 Jahre alter Jugendlicher hat zwei andere Jugendliche mit einer Pistole bedroht. Am Ende stellte er seinen Raubüberfall jedoch als Spaß dar.

Mit einer Pistole bedroht wurden gestern Vormittag zwei 16-jährige Eppertshäuser Jugendliche von einem anderen Heranwachsenden in einem Regionalzug auf der Fahrt von Dieburg nach Eppertshausen. Im Nachhinein sei die Bedrohung, die sich im Bereich des Bahnhofs Eppertshausen ereignet habe, von dem etwa 13 bis 15 Jahre alten Täter gegenüber seinen Opfern als „Spaß“ hingestellt worden. Ein herausgepresstes Fahrrad und andere Gegenstände wurden wieder zurückgegeben. Der junge Pistolenträger, der zum Beweis der Echtheit seiner „Knarre“ schon mal das Magazin herauszog, war in Begleitung eines etwa Gleichaltrigen.

Beide waren, ebenso wie die beiden bedrohten Jugendlichen, gegen 11.17 Uhr in Dieburg in den Zug ein- und später auch in Eppertshausen ausgestiegen. Der Junge mit der Pistole soll etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß sein. Er hat kurzes dunkles Haar. Der andere Jugendliche ist nach Beschreibung etwas größer und hat kurzes dunkelblondes Haar. Wer sie kennt oder Hinweise geben kann, wendet sich unter 06071/96560 an die Ermittler der Polizei in Dieburg.

Polizei sucht brutale Räuber (Archiv)

Polizei sucht brutale Räuber

tm

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion