Wasserrohrbruch in Eppertshausen

Asbest-Zementrohr kaputt: Kein Wasser mehr

+
Baggerarbeiten nach Wasserrohrbruch in Eppertshausen

Eppertshausen - Stell Dir vor es ist heiß, und kein Wasser kommt mehr aus der Leitung. So geschehen gestern am frühen Abend in 15 Haushalten Eppertshausens.

In der Goethestraße Ecke Sandweg hielt ein Asbest-Zement-Rohr, verlegt in den 1970er Jahren, nicht mehr dem Druck stand und barst. In den vergangenen 15 Jahren wurden nach Auskunft von Wolfram Wittwer, technischer Betriebsleiter im Gruppenwasserwerk Dieburg, bereits rund zehn Prozent dieser heute anfälligen Rohre im Ort ausgetauscht. Gestern Abend rückte sogleich ein Reparaturtrupp aus, doch versank dessen Bagger im aufgeschwemmten Erdreich. Ein Krandienst musste zur Bergung hinzu gerufen werden. Der Straßenabschnitt lag unter einer dicken Schlammschicht. Seit heute Nachmittag läuft das Wasser jedoch wieder. tm

Quelle: op-online.de

Kommentare