Prügelattacke

Mann schlägt und tritt auf 20-Jährige ein

Groß-Zimmern - Eine junge Frau wurde Opfer einer Gewalttat. Ein bislang unbekannter Mann schlug und trat sie in Groß-Zimmern. Als eine Passantin eingriff, floh er.

Eine 20-jährige Frau wurde am Mittwoch in Groß-Zimmern Opfer eines brutalen Angriffs. Nach ersten Ermittlungen der Dieburger Polizei ereignete sich die Tat zwischen 19.15 Uhr und 19.45 Uhr. Die junge Frau wartete vor einem Anwesen in der Friedhofstraße, als ein Mann auf sie zukam und sie nach dem Bus fragte. Nachdem die Frau geantwortet hatte, soll der Unbekannte ausgeholt und ihr in den Bauch geschlagen haben. Daraufhin fiel die 20-Jährige zu Boden. Der Täter ließ dennoch nicht von ihr ab und trat noch mehrfach auf die Frau ein. Erst als eine Passantin zur Hilfe eilte, ließ der Mann die 20-Jährige in Ruhe. Bevor der Angreifer, dessen Motiv bisher völlig unklar ist, in Richtung Friedhof flüchtete, schubste er auch die mutige Helferin.

Der Täter war 26 bis 30 Jahre alt und zwischen 1,70 Meter und 1,75 Meter groß. Er hat einen dunklen Teint und ist etwas dicklich. Zur Tatzeit trug der Mann blaue Jeans, eine dunkle Jacke und Turnschuhe. Zeugen, die Hinweise zu dem Gesuchten geben können oder den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06071/96560 bei den Ermittlern zu melden.

Die wichtigsten Notruf-Nummern

Die wichtigsten Notruf-Nummern

ses

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion