Jetzt hat auch Orgelspender Luigi Del Gesso den Hymnen-Dreh raus

Musikalisches Dankeschön

+
Mit der kleinen Drehorgel überreichten Dr. Manfred Göbel (r.) und Pfarrer Christian Rauch ein passendes Dankeschön an Luigi Del Gesso.

Groß-Zimmern - Viele Menschen engagieren sich für die neue Orgel der katholischen Kirche. Zu ihnen gehört Luigi Del Gesso, der Inhaber von Luigis Golf Restaurant und Bistro. Von Julia Glaser 

Für seinen Einsatz dankten die Vorsitzenden des Fördervereins mit einer Mini-Drehorgel, die die „Zimmner Nationalhymne“ erklingen lässt.

Schon mehrfach hatte der Restaurant-Besitzer seine Räumlichkeiten für Veranstaltungen des Fördervereins zur Verfügung gestellt, etwa für das Konzert des Ensembles „International Brass“ im vergangenen Sommer. Das anschließende Buffet für die Besucher stiftete Del Gesso zur Überraschung für den Verein. „Es ist Zeit für ein offizielles Dankeschön“, sagte Dr. Manfred Göbel, Vorsitzender des Fördervereins, und überreichte Del Gesso zusammen mit Pfarrer Christian Rauch die kleine Drehorgel in der Luxus-Mahagoni-Variante. Die kleine Orgel wurde selbstverständlich gleich ausprobiert und wird einen Ehrenplatz erhalten.

Veranstaltungen zugunsten der Orgel

Auch im kommenden Jahr wird es wieder viele Veranstaltungen zu Gunsten der neuen Orgel geben. Den Anfang macht ein Konzert des russischen Vokalensembles St. Petersburger „Harmonie“ am 11. März in der katholischen Kirche.

Ende Mai findet eine Weinprobe mit dem Weingut Dorst statt, zusammen mit den Kerb-Dixie-Stompers.

Am 4. Oktober nimmt die Gemeinde dann Abschied von der alten Orgel: Dann beginnt der Abbau des Instruments und die anschließende Renovierung der Empore. Rund ein Jahr später, am 1. Oktober 2016, soll die neue Orgel mit einem Festgottesdienst geweiht werden.

Kommentare