In drei Leistungsgruppen geht’s zum Aschaffenburger Schloss

„Einlaufwanderung“ mit dem OWK

Groß-Zimmern - Die erste Wanderung im Jahr, eine sogenannte „Einlaufwanderung“, am Sonntag, 18. Januar, ist aufgrund der zu erwartenden Witterungsverhältnisse kurz gehalten.

Die Routiniers beginnen in Großostheim und gehen zum Park Schönbusch, durch diesen hindurch zur Sportgaststätte des DJK (rund 6,5 Kilometer). Die Genusswanderer haben das gleiche Ziel und beginnen an der Obernburger Straße (4 Kilometer). Die „Geruhsamen“ laufen durch den Park zur Mittagsrast. Nach dem Essen wird die Wanderung für alle Gruppen zum Aschaffenburger Schloss und weiter zum Pompejanum fortgesetzt (2,5 Kilometer). Das Schloss Schönbusch hat einen der ältesten Landschaftsgärten.

Verstreut über den ganzen Park liegen unter anderem die rote Brücke, das Philosophenhaus, der Freundschaftstempel und die Hirtenhäuser. Schloss Johannisburg in Aschaffenburg diente bis 1803 als zweite Residenz der Mainzer Erzbischöfe und Kurfürsten. Abfahrt ist um 10 Uhr an der Friedensschule, Rückfahrt gegen 16 Uhr. Die Fahrt kostet sechs Euro, für Nichtmitglieder neun Euro. Anmeldungen bis Freitag, (16.) 16 Uhr bei Familie Neumann, Tel.: 748473 Gäste sind willkommen.

guf

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare