20.000 Euro für Einsatzleitwagen

+
Treue Vereinsmitglieder: Für langjährige Förderschaft im Feuerwehrverein Groß-Zimmern wurden zahlreiche Mitglieder geehrt.

Groß-Zimmern - Bei der Jahreshauptversammlung des Fördervereins Freiwillige Feuerwehr Groß-Zimmern am Samstagabend konnte der Vorstand über eine guten finanziellen Situation und zahlreiche Aktivitäten berichten.

Im Mittelpunkt stand jedoch die Ehrung 64 treuer Vereinsmitglieder.

Der Vorsitzende Stefan Vonderschmidt lobte die Veranstaltung der Jugendfeuerwehr zu deren 40-jährigem Bestehen im März 2014.

Traditionell fanden auch Veranstaltungen um das Maifest statt. Ein besonderes Highlight war die Weihnachtsfeier in Luigis Golfrestaurant mit Comedian Woody Feldmann. In finanzieller Hinsicht hat der Verein der aktiven Feuerwehr umfangreiche Unterstützung zukommen lassen. Unter anderem wurden neue Led-Handlampen im Wert von 3 500 Euro übergeben, für Feuerwehrleute mit besonders großer Übungsbeteiligung erhielten Rettungsmesser. Für die Jugendfeuerwehr wurden Werbematerialien für das Jubiläum beschafft sowie Weihnachtsgeschenke finanziert. Der Förderverein zählt aktuell 739 Mitglieder.

Vonderschmidt wies auch auf bevorstehenden Veranstaltungen hin: Der Ball der Ehren- und Altersabteilung ist am Samstag, 21. März, in der Mehrzweckhalle, die Maifeier am 30. April und 1. Mai am Feuerwehrhaus und der Besuch der Partnernfeuerwehr in Mühlanger vom 9. bis 13. Juli. Kassenwart Paul Schild erläuterte die gute finanzielle Lage des Fördervereins, der auch zukünftig Unterstützung bietet. 2015 wird der Verein beispielsweise 20 000 Euro für einen neuen Einsatzleitwagen (ELW) bereitstellen.

Als neuer Kassenprüfer wurde Marc Czerny gewählt.

Vonderschmidt ehrte 64 Förderer für lange Vereinstreue. Unterstützt wurde er hier von Rechner Paul Schild sowie Gemeindebrandinstpektor James Bennett.

Für zehn Jahre Mitgliedschaft im Förderverein erhalten 29 Männer und Frauen die silberne Vereinsnadel. 14 Menschen halten dem Verein seit 20 Jahren die Treue und zwölf seit 30 Jahren. Für 40 Jahre wurden sieben Personen mit einer Urkunde und einem Gutschein belohnt. Zwei Männer, Reinhold Petri und Gustav Prächer sind 50 Jahre Mitglied im Förderverein. Sie erhalten ebenfalls eine Urkunde und einen Gutschein.

Im Anschluss überbrachte Gemeindebrandinspektor Bennett Grußworte von Bürgermeister Achim Grimm, der wegen Terminüberschneidung nicht kam.

Zum Abschluss teilte Silke Bachmann der Versammlung Hintergründe zur Partnerschaft mit der Feuerwehr Mühlanger mit und wies auf das bevorstehende Jubiläum der Freunde aus Sachsen-Anhalt hin. (guf)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion